Dienstag, 29. Januar 2013

Teil 127

Lange sahen wir uns nur in die Augen,bis sich unsere Gesichter immer näher kammen....................




Ich schlang meine Arme um seinen Hals und er seine um meine Hüfte.Ich wurde nervös,warum genau wusste ich nicht.Meine Hände zitterten,vielleicht wegen der kälte?Plötzlich lagen seine weichen Lippen auf meinen.Das so vermisste Gefühl breitete sich wieder in meinen Bauch aus.Auch wenn wir schon 2 Jahre zusammen waren,das kribbeln im Bauch war immernoch vorhanden.Gutes Zeichen?Ouu ja!Mein Herz pochte schneller&lauter.Auf einmal spürte ich keinen Boden mehr unter meinen Füßen-Basti hatte mich hochgehoben.Ich schlang meine Beine um seine Hüfte.Er setzte mich aufs Geländer der Brücke,hielt mich aber gut fest.Dabei lösten wir uns nicht.Keiner war dazu fähig,wir genoßen beide diesen Moment.Ein räuspern ließ uns auseinanderfahren.Moritz stand vor uns und sah ziemlich verwirrt aus."Habt ihr euch wieder vertragen?"fragt er.Basti und ich nickten.Er schüttelte fassungslos den Kopf."Du bist echt naiv jacky....Du gehst echt immer wieder auf ihn ein oder?"-"Ist doch meine Sache!Und ich hab einen Grund warum,aber den sag ich nicht." Nun mischte sich auch Basti ein."Lass das mal unsere Sorge sein!"-"Wehe dir du machst sowas noch einmal!"drohte Moritz.Basti stellte sich bedrohlich vor Mo."Jungs hört auf man!" Die beiden scheinen es zu ignorieren."Es kommt nicht mehr vor,aber du solltest dich trotzdem nicht in unsere Beziehung einmischen!"-"Und was wen doch?"-"Provozier mich nicht Junge!" Ich verdrehte die Augen und stellte mich zwischen den 2 vollhorsten."Ey reicht jetz!Moritz geh nach Hause,wir sehen uns morgen in der Schule." Moritz sah Basti nochmal wütend an,nickte und verschwand."Arsch!"zischte Basti.Ich drehte mich zu ihm um."Du bist so verrückt!"grinste ich und boxte ihn auf den Oberarm."Du hast mich grad nicht geschlagen oder?"-"Was wen doch?"-"Na warte!" Ich kreischte auf und rannte davon.Plötzlich hörte ich Basti schreien.Ich drehte mich ruckartig um,er war nirgends zu sehen.Plötzlich schlangen sich 2 arme von hinten um mich und drehten mich um."Hab ich dich!"grinste er."Das ist unfair!"jammerte ich und schlug auf ihn ein,doch er ließ mich nicht los."Die mehrere Kraft hab immernoch ich!"grinste er frech."Du bist doch doof!"-"Kann sein,nur bin ich schlauer als du.Was willst du jetzt machen?"-"Garnichts." Er sah mich mit hochgezogenen Augenbrauen an."Garnichts?"fragte er nach."Garnichts!"versicherte ich ihm.Sein fragendes Gesicht brachte mich zum Lachen.Als ich ihn nochmal boxen wollte,reagierte er blitzschnell und krallte sich meine Handgelenke,toll jetzt konnte ich garnichts mehr machen.Er drehte mich sodass ich mit den Rücken zu ihm stand.Er umarmte mich,hatte aber immernoch meine handgelenke in seiner Gewalt."Basti!"stöhnte ich."Jacky!"stöhnte er ebenfalls."Machst du mir nach?"-"Machst du mir nach?"-"Hör auf damit!"-"Hör auf damit!"-"Basti!"-"Basti!"-"Ich bin eine Dumme nuss!"-"Ich bin eine...Hey!" Ich lachte."Das hättest du gern nachsagen können."-"Nö!" Er drückte seine Lippen kurz auf meine Schläfe.Plötzlich fing es wieder an zu schneien.Als ob nicht genug schnee liegen würde."Es schneeeeeeit!"ließ mich basti wissen."Das haste gut erkannt."-"Verarscht du mich grad?"-"Nö,wieso auch?Ach,nur so nebenbei du könntest mich ruhig und gern mal loslassen."-"Könnte ich,will ich aber nicht." Ich sah kurz das Maya und Nanook brav spielten,also musste ich mir um die keine sorgen machen."Okay,entweder du lässt mich los oder ich hau dir in die weichteile!"-"Das traust du dir nicht!" Ich biss mir auf die unterlippe und drehte meinen kopf zu ihm nach hinten."Wetten?"-"Ähh...ne lieber nicht..Die sind mir zu wichtig!" Ich grinste."Dann musst du mich loslassen!"-"Nur wenn wir Verstecken spielen!"-"Dein Ernst?"-"Türlich!"-"Nagut warum nicht." Basti ließ mich los."Du versteckst dich ich zähle!"bestimmte er."Ja aber bis 40!"-"Nö bis 10 musst du schneller laufen!" Ich zeigte ihm den Vogel."40!"-"30!"-"40!"-"35?" ich lachte."Nagut!Aber langsam zählen!" Er nickte nur."Jaja!" Er drehte sich um,hielt seine hände vor die augen und fing an laut zu zählen."1 2 3 4 5 6 7 8 9!"ratterte er total schnell runter."Basti man LANGSAM!Spinnst du?"-"Ich zähl doch langsam unterbrich mich nicht beim zählen!"-"Klappe halten und langsamer das ist sonst unfair!"-"Naguuut." Er fing wieder an."1,2,40 versteckt oder nicht ich komme!" Ich sah ihn fassungslos an."hab dich du bist drann!" Ich schüttelte dne Kopf."Hättest du wohl gerne!Lern mal zählen Schatz."-"Ja Süße ich seh dich aberr so lang nicht!" Ich legte den Kopf schief."Wow...Ganze 40 Sekunden."-"Voll schlimm."-"Schleimer... Umdrehen und vernünftig zählen."-"Nagut..Hast du grad schleimer gesagt?"-"Nö!"-"Dooch hast du!" Ich verdrehte die Augen und gab ihm ein Handzeichen das ihm deuten sollte das er sich jetz umdrehen muss.Er verstand und tat dies.Ich lief schnell weg und versteckte mich hinter einer Altpapiermülltonne,wenigstens stinkte die nicht."39,40 versteck oder nicht ich komme!"hörte ich gedämpft."Maus?Deine Mutter hat eben die Hunde geholt!" Erwartete er jetzt eine Antwort.?Paah.Ich schrieb meiner Mutter zur sicherheit eine Sms ob dies stimme und stellte mein Handy auf lautlos.Sie schrieb zurück das dies stimme,gut eine sorge weniger.Plötzlich schlangen sich zwei arme um mich und hoben mich hoch."Da bist du ja!"-"Wie hast du mich gefunden?" Er legte meine Hand auf sein Herz.Ich musste grinsen und drückte meine Lippen auf seine."Jetz bist du drann!"-"Aber nicht zu weit weg!"-"Quatsch,nur in der ganzen Stadt!Schatz!Natürlich nicht allzu weit!"-"Gut!" Ich drehte mich um mit den änden auf meinen Augen und ratterte die Zahlen von 1-40 langsam runter."Versteck oder nicht ich komme!"rief ich und sah mich um.Ein Baum raschelte.Ich grinste und ging hin."Schatz komm runter."-"Komm du hoch!"-"HÄÄ?Wieso?"-"Mach schon frag nich so viel!" Ich zuckte mit den schultern und kletterte den Baum hoch."So hoch will ich aber nicht hoch!"sagte ich als ich Basti fast in der Baumkrone sah."Ich bin doch da,komm du verpasst was!" Ich schüttelte den kopf."Du hast es doch fast geschafft..mhm?" Nach kurzen überlegen entschied ich mich doch da hochzuklettern."Nurnoch ein paar zentimeter komm schon Süße!" Ich nahm Bastis Hand,dieser zog mich zu sich hoch."Na?Zu viel versprochen?"-"Woooow!" Ich sah starr in den Himmel,wo gerade die Sonne unterging."Boah so schön!"-"So wie du!"flüsterte mir Basti zu.Ich drehte meinen Kopf zu Basti und grinste ihn an."Ne so wie du!" Er schüttelt langsam den Kopf und legt seine Hand auf meine."Ich liebe dich!"raunte er."Ich dich auch!" Ich küsste ihn,doch als ich mich lösen wollte schlang Basti seine Arme um meinen Hals und drückte meinen Kopf gegen seinen."Idiot!"murmelte ich gegen seine Lippen."Ich dich auch!" Ich löste mich grinsend."Ich dich auch?"-"Ich Idiote dich!"-"Mach das..Gehen wir zu Luca?Der vermisst dich doch so." Sofort fingen seine Augen an zu strahlen."Klar!"-"Geh du zuerst runter!" Basti nickte und kletterte ein paar Äste runter.Bis er sich vertritt und runter fällt."Oh mein Gott,Schatz?Ist dir was passiert?" Ich hörte ihn lachen."Dummheit muss weh tun...Nein Süße alles in ordnung!" Es geht ihm gut,es sah witzig aus also musste ich wohl oder übel lachen."Komm runter du Luder!"-"Nenn mich nicht so!"-"Luuuuder-Luder-Luder-Luder-Luuuder!" Ich brummte sauer."Basti!"-"Luder!" Ich kletterte ebenfalls die Äste runter und half Basti hoch."Kleiner Volltrottel." Er streckte mir die Zunge raus."Ich in wenigstens nicht zu doof von nem Baum zu klettern."-"Tzz ich doch normalerweise auch nicht..Ich wurde abgelenkt!"-"Abgelenkt?Von was den?"-"Ähhh..Einer Fledermaus."-"Hahahhaaa Jaa nee is klar!"-"Ja ehh komm wir gehen!" Ich schüttelte dne Kopf nahm seine Hand und zog ihn mit nach Hause."Hoffentlich schläft er noch nicht!"flüsterte ich während ich die haustür aufschloss."Wenn er so ist wie du pennt er bestimmt schon!" Ich trat ihn aufs Schienbahn."Arsch!" Basti lachte leise."Mama,Papa bin wieder daa!"-"Heyy!Hallo Sebastian.." "Ehm Hallo!" "Was bist du den so schüchtern?"flüsterte ich ihm ins Ohr.Er zuckte unwissend mit den Schultern."Vertragen?"fragt nun mein Vater.Ich nickte."Basti.."murmelte mein Vater und kamm zu uns."Komm mal mit..." Mein Vater nimmt Basti mit nach oben.Ich sah meine Mutter fragend an,die unwissend mit den Schultern zuckte.Ich verdrehte seufzend die Augen und zog mir Jacke und Schuhe aus."Wo ist Luca?"-"Wohnzimmer.Mit seinem gehwagen beschäfftigt."-"Das ihm das Teil so gefällt."-"Tja..Das mochtest du auch immer total!"-"Vergiss es,Luca kommt nach Basti,nicht nach mir!" Ich ging an ihr vorbei ins Wohnzimmer und hohlte Luca aus seinen gehwagen."Ja vom aussehen her,vom Charakter ist er zwar auch von Basti aber auch von dir!"-"Woww.Wenigstens was...Nee spaß!" Ich setzte mich mit den kleinen auf die Couch und wartete auf Basti.Was sie wohl taten? "Mama mal im ernst...Du weißt was Papa mit Basti vor hat!"-"Ja er redet nur mit ihm."-"Über?" Sie sah mich an."Ouu.."-"Dein Vater hat langsam das Vertrauen zu basti verloren,deswegen reden die 2 jetz.Könnte dauern."-"Ähhmm..Okay?!"-"Und..was mir eben aufgefallen ist..Warum ist Bastis Hose zerissen und seine Knie offen?"-"Er ist von einen Baum gefallen!"kicherte ich."Warum Baum?"-"Laange unsinnige Geschichte.Bringst du mir was zu trinken?"-"Du hast selbst 2 Beine?"-"Du stehst aber.Und ich hab den kleinen!" Sie nickte und hohlte dmir was zu trinken."Dankeschön!" Basti kamm nach einer Ewigkeit rein und küsste mich."Paapaa"rief der kleine,worauf ich den kleinen Basti übergab."Na schatz?Was war?"-"Ach nichts,wir haben nur geredet!" Nun kam auch Papa rein der mir zu nickte.Ich kuschelte mich an Basti der mit Luca rumalberte."Hast du das ganze Monat allein gewohnt?"-"Ja aber ich war meistens bei meinen Eltern."-"Wir vergessen das ganze einfach und setzten dort wie vor einem Monat fort."-"Also wir ziehen wieder zusammen und sind verlobt?"-"Jop!" Mein Freund strahlte und küsste mich.
"Aber erst am Wochende.Morgen ist.....Mittwoch.Am Wochenende dann."mischte sich Mama ein."Jaaa!"sagte ich."Bringt ihr den kleinen ins Bett?Es ist 8!" Wir nickten.Währrend Basti Luca umzog und ihm die Zähne putzte,richtete ich das Bett und machte Flasche.Als der Kleine dann schlief ging ich mit Basti in  mein Zimmer und kuschelten."Ich muss dann nach Hause..ich hohl dich morgen zur Schule ab ja?"-"Mhmm..."-"Ab Wochenende wirds wieder besser!" Ich nickte."Ich weck dich morgen auf ja?"-"Jaaa!"-"Gut!"-"Bleibst du nicht noch ein bisschen?Sonst kann ich nicht schlafen!"-"Gut aber nur bis du eingeschlafen bist!" Ich nickte brav und machte mich Bettfertig.Ich legte mich ins bett und kuschelte mich in die Bettdecke.Basti legte sich neben mich und streichelte abwechselnd meine Haare und meine Wange.Dann drückte ihr mir einen Kuss auf Stirn und Lippen."Schlaf gut..ich liebe dich!"-"Du auch,ich dich auch!" Ich schloss meine Augen und genoss noch seine Berührungen,bis ich einschlief.......

Kommentare:

  1. Wie immer wunderschön geschrieben und
    Bitte ganz schnell weiter!!!!!

    Michelle <3

    AntwortenLöschen
  2. Mal wieder richtig schöner teil!!!
    schnell weiter!

    schön,dass es dir anscheinend
    wieder besser geht :)

    der Ü40...

    AntwortenLöschen