Samstag, 19. Januar 2013

Teil 122

Jeder Tag ohne sie,war die absolute Qual für mich.Verdammt ich liebte und vermisste sie soo sehr!




~Jacky's Sicht~


Ich hatte mittlerweile Luca bereits ins Bett gelegt.twillight war auch zu Ende.Mein Vater war bereits Zu Hause.Leider mussten ich und Sarah aber ins bett da am nächsten tag schule war.Aber es war morgen Freitag,deswegen war ich wenigstens ein bisschen Gut gelaunt.....



Am nächsten morgen wachte ich durch Luca auf.Ich seuftzte und ging ins ein Zimmer."Schatz,was ist los?"fragte ich ihn und hohlte ihn aus dem Bett.Ich legte ihm auf den Wickeltisch und wickelte ihn.Dannach zog ich ihn wieder an.Dann lief ich mit ihm in mein Zimmer.Sarah ließ ich noch schlafen da wir noch Zeit hatten.Luca legte ich in mein bett.Dann ging ich schnell Duschen,Haare Föhnen und glätten.Nur mit einen Handtuch begleitet betrat ich mein Zimmer.Luca saß währrendessen auf den Bett und beobachtete Sarah beim Schlafen.Ich grinste und zog meine Klamotten aus den Schrank.Da ich Luca nicht zu lang allein lassen wollt zog ich mich in meinen Zimmer um.Dann nahm ich ihn mit ins bad.Dort setzte ich ihn auf die Waschmaschine,die rüttelte.Luca krallte sich an den angebauten haltestangen fest und wurde leicht durchgeschüttelt.Er lachte laut.Ich schminkte mich derweilen."Morgen!"ertönte eine verschlafene Stimme.Ich dreht emich zur Tür.Sarah lächelte mich verschlafen an."Morgen!"grinste ich zurück."Darf ich auch duschen?" ich nickte nur "Klar!" Sie scheint noch garnciht richtig zu bemerken das ich anwesend bin,oder sie ignorierte micht.Denn sei zog sich vor mir aus und stieg in die Duschkabine.Luca fing an zu kichern und konnte nciht aufhören zu lachen.Ich nahm ihn von der Waschmaschine und ging runter in die Küche.Dort setzte ich ihn in den Laufwagen (sieht anders aus als wie auf den Bild,nur damit ihr euch den ein bisschen vorstellen könnt) Ich machte Frühstück und gab Luca seinen Babybrei-den er schon langsma allein essen konnte."Ich glaub ich bin schon wieder schwanger!"hörte ich eine Stimme hinter mir.Sofort schnellte ich um und sah Sarah geschockt an."Meinst du das jetzt ernst?" Sie nickte."Warum glaubst du das?"-"Wiel ich schon wieder die Anzeichen dafür hab!" Ich schluckte während sie sich an den Tisch setzte.Ich setzte mich zu ihr."Wir machen halt nach der Schule einen Test." Sie nickt."Hab ihr einen Zu hause?"-"Ja.Mama sorgt seit damals vor!" Sie lacht."Na dann.Jetzt geht sich das eh nicht mehr aus!" ich schüttelte den Kopf."Neee nach der schule dann!" Sie nickt.Wir aßen unser Frühstück.Dann kamm Mama runter."Morgen meine Süßen!"-"Morgen!" Wir waren fertig udn liefne nach oben um unsere Schulsachen zu packen.Als das erledigt war ging ich wieder rutner und drückte Luca fest an mich."Tschüss Großer bis nachmittag.!" Er winkte mir.Ich lachte und drückte ihn einen Kuss auf den Mund auf."Sabber nicht so!"meinte ich und tippte ihn an die nase.Er schlang seine arme um meinen hals,jedenfalls fast ,so lange arme hatte er auch noch nicht.Dann übergab ich ihn meiner Mutter die uns einen schönen Schultag wünscht.Ich und Sarah begaben und auf den Weg zur Schule.Angekommen mussten wir auf den Schulhof warten,da die schule erst um dreiviertel 8 aufmacht,besser gesagt offen ist,rein darf man erst um dreiviertel.Ich lehnte mich an die Wand.Sarah stellte sich vor mich.Felix kam grinsend auf uns zu.Sarah lief sofort auf ihn zu und sprang in seine Arme.Ich legte den kopf schief und musste trotz innerlichen schmerz lächeln."Jacky?" Ich erschrack und sah in Felix' gesicht."Alles okay?" Ich wollte den Kopfschütteln,doch ich nickte.Er seuftzt und umarmte mich."Hey Süße da drüben kommt moritz!"schrie Sarah und zeigte in eine Richtung.Sofort zogen sich meine Mundwinkeln nach oben.Zuerst ging ich nur auf ihn zu.Von weiten öffnete er schon die Arme.Ich fing an zu laufen und rannt eins eine Arme.Er drückte mich fest."Moo!Wie gehts dir?"fragte ich ihn."Geht.War ziemlich langweilig zu Hause!" Ich löste mich aus der Umarmung und lächelte ihn an."Und?Wie gehts dir?" Ich zuckte mit den Schultern."Gut!"-"Ehrlich?" Ich nickte entschlossen."Das freut mich!"lächelt er.Dannach zog er mich zu Sarah und Felix und begrüßte auch sie.Felix nickte zum 2. Eingang.Ich drehte meinen Kopf dort hin.Basti kam mit gesenkten Blick.Sofort drehte ich mich um und lief ins Schulgebäude.Schnell schmiss ich meine Schuhe und die Jacke in den Spint und lief in die Klasse."Jaqueline?Was machst du hier?" Ich schnellte zurück und sah in die Augen des Direktors."Tut mir leid,aber Basti ist gekommen und.." Er nickte nur."Ist schon gut,geh in deine Klasse,sei aber bitte leise!" Ich nickte und ging in die Klasse.Schnell zog ich mein hany raus.Das Bild von mir und Basti..Das aller erste gemeinsame Bild kam zum vorschein.Ich hatte es bis jetzt noch nicht übers Herz gebracht es zu löschen.Ich spürte schon die Tränen in meinen Augen,wollte sie aber unterdrücken.Doch sie wurden immer mehr,bis sie schließlich den Weg über meine Wangen fanden.Vereinzelt fielen sie auf den Touchscreen meines Handys.Als es klingelte,schmiss ich das Handy in die Tasche und wischte mir die Tränen weg.Sarah war die erste die in den Klassenraus kam und umarmte mich sofort."Du hast geweint?" Ich schüttelte den Kopf."In letzter zeit lügst du ziemlich viel Mhm?" Ich sah sie fragend an."Dein 'Mir gehts gut' kenn ich bereits!" Mein Blick wurde fragender."Was hast du den zu Mo gesagt als er dich gefragt hat wie es dir geht?" Jetzt fing die Glühbirne in meinen Kopf an zu leuchten."Bei ihm ging es mir auch gut.."-"Sag nicht du bist verliebt?" Ich schüttelte unsicher den Kopf.Quatsch!Immerhin liebte ich Basti.Oder war die enttäuschung doch größer als die Liebe? "Nein!Er strahlt nur freundlichkeit und gute Laune aus!"-"Joa das stimmt allerdings." Es klingelte zur 1. Stunde.Basti betrat den Raum.Sofort wurde mir eiskalt und meine stimmung wieder auf den 0 punkt.Eine komplett neue Lehrerinn betrat den Raum.Was hatten wir heute?Chemie! Sie stellte sich nach vorne und sah uns nach der Reihe an."Also ich bin die neue Lehrerinn Frau Böck..." Sie stellte sich vor doch ich kritzelte nur in meinem Heft herum."Und wer bist du?" hörte ich das sie mich fragt.Wieder antwortete ich ihr,noch sah ich sie an."Jaqueline!"antwortet die Klasse für mich."Pssht!Ich glaube sie kann selbst reden!"antwortet sie der Klasse.Ich starrte zwar ins Heft,spürte aber förmlich die Blick auf mir."Kannst du reden?"fragt sie mich."Ja kann ich.Ich will aber nicht!" Sie ließ es so stehen und fing ihren ersten unterricht an.Wie unsere Klasse eben war verarschten sie die Neue von vorn bis hinten.Nur ich machte nicht mit.Früher war ich die erste die bei sowas mitmachte.




Zu Hause zog ich mir sofort schuhe und Jacke aus und hob Luca hoch der mittlerweile vor mir am Boden saß.Ich drückte ihn einen Kuss auf und lief mit Sarah nach oben ins Bad.Im Arzneischränkchen suche ich nach dem Test.Den drückte ich ihr dann in die hand.Sofort lief sie aufs Klo und machte ihn.Ich war mittlweile in meinen Zimmer verschwunden.Ich setzte mich aufs Bett und den kleinen auf meinen Schoß,jedoch so das er mir ins Gesicht sehen konnte.Ich spielte mit ihm Hoppa Hoppa Reiter,bis Sarah reinkommt."15 Minuten warten!"klärte ich sie auf und ließ meinen kopf auf ihre Schulter fallen.Sofort ließ sie ihre kopf auf meinen Fallen."Ich hoffe so sehr das er negativ ist!"-"Wird er schon!" Nach 15 Minuten des schweigens sahen wir gespannt auf den Test.








Wenn ihr 3 Kommis schafft kommt heute vielleicht noch einer :3
<3 :*

Kommentare:

  1. toller teil!!!
    will sofort wissen wies
    weitergeht :D !!!

    also los...KOMMIS machen!!!

    der Ü40...

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer gut!!!!!!!

    Michelle <3

    AntwortenLöschen