Montag, 13. Mai 2013

Teil 140

Danke für eure süßen Kommentare <33333
Ihr seid der HAMMER!:*


Er lächelte fast ununterbrochen.Das soll auch lange so sein,er soll auf jeden fall seine Kindheit ohne Beschwerden leben können.Auch wenn mich ganz Deutschland kennt,das soll den kleinen kein Stein im Weg sein,dafür werde ich auch sorgen.



Auf dem Fussballplatz angekommen kamm sofort die ganze Mannschaft zu mir und sprachen ihr Mitleid aus."Wie geht's ihr?"fragt Moritz."Sie liegt im Koma,musste mehrmals wiederbelebt werden.Ich hab sie noch nicht gesehen,man darf sie nicht besuchen weil sie unter dauerbeobachtung steht."-"Scheiße ey."      "Hallo!"lächelt Luca der auf meiner Hüfte sitzt die Jungs schüchtern an."Jetz ság nicht das das dein Sohn ist!"staunt Roman."Doch,sieht man das nicht?"-"Doch total,aber woah ist der groß geworden."-"Joa,ist ja auch schon fast 1 Jahr alt."-"NEIN!"-"Doch."-"Boa Wahnsinn.Darf ich mal?" Ich sah Luca an der schien zu überlegen,mustert Roman eine Zeit lang,doch am Schluss streckte er ihm die Arme entgegen.Ich übergab luca an Roman und sofort kommentierten alle wie süß er doch ist."Sebastian?Kommst du Bitte?" Eindeutig die Stimme meines Traiers."Darf er noch bei uns bleiben?" Die Jungs sahen mich mit Hundeblick an."Von mir aus,passt mir aber gut auf ihn auf!Und lasst ihn nicht auf dem Boden der stellt lauter Unfug an!"-"Alles klar,Herr Komissar!" Ich schüttelte grinsend den Kopf und lief ins Büro meines Trainers.Kaum hatte ich die Türe geschlossen sah er mich neugirig an.Er schüttelt mir die Hand."Hey Kurzer...Was passiert?"-"Ich hatte einen Rollerunfall."-"Was fährst du im Winter roller?"-"Falsche Freunde."-"Okay."-"Ja ich hatte eben nen Unfall und es war halt irgetwas mit meiner Leber die war halt am Arsch.Und Jacky hat mir dann ein Teil ihrer Leber gespendet.Bei mir lief die Op Komplikationsfrei aber bei ihr gabs viele.Sie hatte Blutungen und ihr herz hat ausgesetzt und noch ein paar dinge aber ganz genau wurde ich jezt auch nicht aufgeklärt.Auf jedenfall wurde sie 2 mal wiederbelebt mit Glück.Sie liegt im Koma obwohl sie nochmal operiert werden müsste.Sie steht unter Dauerbeobachtung,weil jederzeit ihr Herz ausetzen könnte.Und das schlimme dran ist ich darf sie nichtmal sehen." Ich musste schneller und konzentrierter Atmen um die Tränen in meinen Augen unter Kontrolle zu bringen."Wow.Mit so einen Schicksalsschlag hab ich jetzt nicht gerechnet.Mein größtes Beileid.Aber ich glaub sie schafft das,du weißt doch wie stark sie ist,Mhm?"-"Sagte Felix auch.Aber ich frage mich jetzt ob sie Stark genug DAFÜR ist,das sie stark ist weiß ich.Aber ich zweifel daran,ich hab gegooglet,die wenigsten überleben sowas."-"Ich weiß Sebastian,es ist schwer,aber ich weiß genau das sie kämpfen wird.Sie hat ein kämpferherz das ist ja wohl klar.Und sie wird damit fertig.Ich glaube an euch.Wie wirst du in nächster Zeit vorgehen?"-"Ich weiß es nicht.Auf jeden Fall werde ich mich um meinen Sohn kümmern und rund um die Uhr für ihn da sein."-"Okay,gut.Und Fussballerisch?"-"Ablenkung schadet nicht.Aber 1 Woche frei währe super?"-"Selbstverständlich.Sammel dich etwas,ruh dich aus und kümmer dich um luca.Er braucht dich jetzt!" Ich nickte."Ich weiß.."-"Falls du was brauchst melde dich,meine Nummer hast du ja.Und wenn du was neues von Jacky weißt,bitte,halt mich auf den laufenden ja?Viel Kraft!"-"Danke,Trainer!Bis nächste Woche!" Wir schlugen wieder ein.Dann verließ ich den Raum und lief zu den anderen."Und?"-"Was und?Wir haben nur geredet.Darf ich bitte meinen Sphn haben damit ich nach Hause kann?"  "Heyy,was ist den los?"fragte Roman,während er mir den Kleinen gab."Das fragst du noch?Naja,ich muss nach hause.Wir sehen uns nächste Woche beim Training.." Ich schlug mit allen ein."D trainierst nächste Woche schon wieder?"-"Ja?Was dagegen?Ich hoffe ihr könnt mich dann ablenken!" Ich zwinkerte ihnen zu und setzte an zu gehen."Klar!"meinten alle etwas erstaunt.Ich schüttelte den Kopf und fuhr wieder nach Hause.Ich zog den Kleinen seine Schuhe aus und auch ich zog mir meine Schuhe aus,da fiel mir ein das ich mit den Hunden gehen musste."Nanook,Maya!Kommt her!"rief ich durch die Wohnung und sofort stürmten sie her.Ich leinte sie an,zog mir meine Schuhe wieder an und zog auch den kleinen seine Schuhe wieder an.Mensch steh ich gerade daneben.Naja,kein Wunder.Ich nahm ihn hoch und setzte ich,wie immer auf meine Hüfte währrend er sich um meinen hals klammert.Die beiden Hunde nahm ich mit einer Hand.Irgentwie schaffte ich es die Tür abzuschließen und den Schlüssel einzustecken.Ich lief in den park wo ich die Hunde ableinte und mit Luca etwas rumalberte.Nach 10 Minuten wurde mir aber kalt,immerhin hatten wir November.Also leinte ich die Hunde wieder an und machte mich auf den Weg nach Hause.Zu Hause gingen ich und Luca erstmal baden da uns beiden ziemlich kalt war.Währren ich nur mit dem Handtuch bekleidet mich erstmal um Luca kümmern musste,war mir ziemlich kalt,aber das musste mir egal sein.Ich zog dne kleinen einen Strampler an und nahm ihn dann mit ins Schlafzimmer wo ich ihn aufs Bett legte währrend ich mich auch anzog.Ziemlich stressig.Aber,was solls.Ich hörte mein Handy unten läuten.Also zog ich mich schnell fertig an,nahm dann den Kleinen wieder an mich und rannte die Treppen runter.Den kleinen ließ ich auf den Boden währrend ich mein Handy nahm.Kira.

I:Was verdammt nochmal willst du denn noch?
K:Wieso?Was ist den los?
I:Das Fragst du noch?Hast du es etwas vergessen?Ja?Ach,is ja nur so das ich wegen dir einen Unfall hatte!
K:Dafür,das du dich ablenken lässt?Dafür kann ich doch nichts!
I:Du solltest an jacky's stelle sein!
K:Wie bitte?
I:Du solltest im Sterben liegen!!!!
K:Falls du es noch nicht weißt,man soll Leuten nicht den Tod wünschen,sowas macht man nicht.
I:Achso,aber mich abzulenken das ich nen Unfall baue und Jacky mir das Leben rettet und jetzt unschuldig im sterben liegt ist okay?Wieso rufst du mich überhaupt an?Ich bewundere dich,aber nur weil du dich traust dich bei mir zu melden!
K:Kann ich was dafür das deine Verlobte so dumm ist und ihr Leben für dich aufs Spiel setzt?Aber um ehrlich zu sein wollte ich genau das.Sie soll sterben und dann hohle ich mir dich zurück.Und Luca werde ich adoptieren.Jacky gerät in Vergessenheit und wir sind ne glückliche Familie.

Was hatte sie gerade gesagt?Am liebsten würde ich ihr ein messer in die Kehle rammen und sie elends verbluten lassen.So eine miese Schlampe!

I:Wovon träumst du nachts?Sag noch einmal zu Jacky sie währe dumm oder eine schlampe und ich such dich,finde dich und reiß dir alles aus was es abzureißen giebt.
K:Komm doch her..
I:Kein Interesse.Ich geh für dich keinen Schritt.Und ich würde mich an deiner Stelle in Acht nehmen.Alles kommt doppelt zurück.Und glaub mir,ich werde dich Finden.

Ich legte auf.Wow,ich hatte in mir noch nie so eine Mordlust wie jetzt.Ich versuchte diese Gedanken zu verdrängen,is ja wiederlich.Aber sie wird schon noch sehen was sie davon hat,und vorallem wird sie es zu spüren kriegen.Keiner hat das recht meine Familie so zu beleidigen,und dafür werde ich sorgen bis ich unter der Erde liege!



~2 Monate später~


"Lass mich los!"kreischte sie lachend und versuchte sich aus meinen Griff zu lösen."Vergiss es!"lachte auch ich.Ihr gelang es,sich von mir zu befreien und läuft über die Dünen.Ihr weißes Kleid flatterte im Wind .Auch ihre Haare flogen umher.Schließlich lief ich ihr hinterher und hielt sie fest."Du Pummelfee darfst doch nicht laufen,wie oft den noch?Oder willst du das unser kleines Mädchen da drinn durchgeschüttelt wird." Sie dreht sich zu mir um und strahlte mich an."Natürlich nicht."-"Na dann ist gutDanke für ihre Einsicht Frau Wurth!" Sie strahlte noch breiter.Und ich dachte schon ihr Strahlen hatte bereits den Höheunkt erreicht,da hatte ich mich wohl geiirt.Nach so einer schweren zeit,wieder so mega glücklich zu sein,dass hätte ich mir nie erträumen lassen.Immerhin war Luca bereits 2 Jahre alt,ich und Jacky waren verheiratet und erwarteten bereits unser 2.Kind,diesmal ein Mädchen."Ich Liebe Dich!"strahlt sie.Und küsste mich leidenschaftlich.Der Kuss dauerte eine Zeit lang.Als wir uns lösten konnte ich gerade noch "Ich Liebe dich auch!"sagen,da verschwamm alles und ich wachte auf.

Ich wachte auf,in die reale Welt die immernoch der Hölle gleicht.Nach 2  Monaten wo Jacky in Koma lag gab es endlich Aussichten das sie aufwachen würde.Ich durfte sie Besuchen.Ich war erleichtert.Dann der Rückschlag:Sie bekamm irgenteinen Anfall,musste Not-operiert werden und schon wieder zerbrach jedes Fünkchen Hoffnung in mir.Jeden Tag wachte ich auf mit den Gedanken "Auf in den Kampf!" Ich hatte überall mein Handy in der Hand,in der Hoffnung der Artzt würde anrufen und GUTE Neuigkeiten überbringen.Ich ging Duschen,zog mich an und machte dann auch Luca fertig.Ich putze ihm seinen 1. Zahn,denn er vor Kurzem bekommen hatte.Er war ja immerhin bereits 1 Jahr alt und ich wurde von Tag zu tag stolzer auf ihn.Seine 1 Gehversuche misslangen zwar bis jetzt immer und immer wieder,aber irgentwann wird der Tag kommen wo er uns die Welt nochmehr auf den Kopf stellen wird mit seiner Neugier.Nur schade das seine Mutter das alles nicht miterleben kann.Mein Handy klingelt und somit wurde ich aus denGedanken gerissen.Ich gab Luca schnell seine Flasche und setze ihn auf die Couch und schalte ihm Super RTL ein.Währrendessen konnte ich abheben,da es der Arzt war.

I:Hallo? *Ich spürte wie sich die Hoffnung langsam in mir aufbaute*
D:Herr Wurth?
I:Ja?
D:Hier ist Dr.Mayer,ich muss ihnen leider Mitteilen das wir an ihrer Verlobten keine große Hoffnungen mehr ansetzen.Sie hatte einen eptileptischen Anfall,der ihr fast das Leben genommen hat.Sie hat innere Blutungen,mit ihren Gehirn und ihren Herz stimmt etwas nicht.Sie hat echt ein Kämpferherz,sie hat es weit geschafft jeder andere währe bis hierhin schon längst verendet.Aber ich glaube wir können nichts mehr für sie tun.
I:Ist sie Tod?
D:Noch nicht.Aber das EKG zeigt an das sie immer schwächer wird.Wir vermuten das sie noch nichtmal eine Woche mehr Durchhält.Dann wird ihr Herz aufhören zu schlagen.Ich kann sie damit trösten das sie wie gesagt echt Stark und Tapfer war und immernoch ist,und es wird auch kein schmeroller oder qualvoller Tod sein.
I:Ja eh..Ich muss auflegen,tut mir leid.
D:Keine Ursache,ich versteh sie.Ich melde mich bei ihnen.Auf wiedersehen.
I:Wiedersehen.


Ich ließ mich schwer auf die Couch fallen.Spürte wie meine Hand schwerer wurde und mir mein Handy aus der Hand fällt.Mir wurde der Boden unter den Füßen weggezogen.Mein Schatz..entgültig am ende.Sie schafft es nicht.Alle Hoffnung und Glücksgefühle verbrannten in mir.Meine Augen füllten sich mit Tränen bis sie überquollen und wie Wasserfälle über meine Wangen liefen.Ich schlug mir die Hände vors Gesicht und kniff die Augen zusammen.Wie ein Film liefen Bilder von ihr und Mir,Situationen und Momente vor meinen gesitigen Auge ab.Ich staunte,wie viele Höhen und Tiefen wir überwunden hatten und jetz soll alles aus sein?Sie ist doch gerade erst 17!Wir wollten Heiraten und eine Familie gründen.Apropos Familie,was wird aus Luca?Wird er ohne Mutter aufwachsen?Oder schafft sie es vielleicht doch?Was wird aus mir?Werde ich es verkraften können?Weiß ich nicht.Mir wurde Plötzlich komplett schwarz vor Augen und ich spürte wie mich die Kraft verlässt.Diese 2 Monate waren viel zuviel für mich.Diese Gefühle von trauer wegen Jacky,und Glück von luca und das beides Zusammen,ging einfach nicht.Die Trauer und Besorgnis war trotzdem größer als das Glückgefühl was mir mein Sohn jeden Tag schenkte.Für das werde ich Luca auf ewig dankbar sein.

Kommentare:

  1. OMG :o
    schnwll weiter!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Nein bitte nicht nein!!
    Schnell weiter!!

    Michelle <3

    AntwortenLöschen
  3. Wtf ?! :o
    Du kannst jetzt doch nich einfach so aufhören :(
    Was machst du mit uns ?! :D
    Aber du hasts einfach drauf ! Man freut sich immer auf den nächsten teil ! :))
    Weiter so :)))
    xoxo

    AntwortenLöschen
  4. ohhh.....wie tragisch :(
    sehr gut geschrieben!
    schnell weiter....
    ....aber ...ich will ein
    happy end, ok ? ;))

    der Ü40...

    AntwortenLöschen
  5. wann gehts weiter? :(

    AntwortenLöschen
  6. Es soll endlich weiter gehn :(

    AntwortenLöschen
  7. das warten nervt.....

    AntwortenLöschen
  8. schon über ein monat...-.-

    AntwortenLöschen